Skip to main content

Schulleben - Cambridge Certificate

Arbeitsgemeinschaft Englisch: Cambridge Certificate (FCE und CAE) – Englisches Sprachdiplom

Englisch wird immer mehr zur selbstverständlichen Zweitsprache im Leben, in der Arbeit, in der Politik, in Wirtschaft und Kultur unseres immer stärker global ausgerichteten Lebens. Es ist uns deshalb sehr wichtig, an unserer Schule die englische Sprache zu fördern und den Schüler*innen Möglichkeiten zu eröffnen, die über den „normalen“ Unterricht hinausgehen. Das Cambridge Certificate (FCE und CAE) bietet für uns diese Möglichkeit.

Was ist FCE bzw. CAE?

Die Zertifikate FCE (First Certificate in English) und CAE (Cambridge Advanced English) sind Zertifikate der Universität Cambridge ESOL Examinations. (ESOL = English for Speakers of other Languages). 
Cambridge Zertifikate sind weltweit anerkannt und haben lebenslang Gültigkeit.
Mehr als 100 000 Menschen in über 80 Ländern erwerben dieses Zertifikat jedes Jahr. 70% sind 20 Jahre alt oder jünger.
Die FCE- und die CAE-Prüfung bestehen aus vier Teilen: Es werden Aufgaben zu den folgenden Sprachfertigkeitsbereichen vorgelegt:
•    Reading and Use of English – Leseverstehen und Aufgaben zum Wortschatz und zu grammatischen Strukturen
•    Writing – Schreiben
•    Listening – Hörverstehen
•    Speaking – Sprechen
Die Inhalte entsprechen dem aktiven, kommunikativen Ansatz des Sprachlernens.

Was bringt FCE bzw. CAE?

Schulisches Lernen wird mit außerschulischem Lernen verknüpft. Hier kann das in der Schule erworbene Fremdsprachenkönnen angewandt werden.

Die Prüfung ist auf eine fortgeschrittene Fertigkeitsstufe des Englischen (FCE: Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens, CAE: Niveau C1 des europäischen Referenzrahmens) zugeschnitten und wird von den meisten Universitäten in angelsächsischen Ländern (Großbritannien, USA, Kanada, Australien) als sprachlicher Eignungsnachweis anerkannt.

Die Zertifikate werden von Unternehmen im In- und Ausland als zuverlässiger Nachweis einer hohen Sprachqualifikation gewertet. Damit sind sie von großer Bedeutung bei Bewerbungen und im Lebenslauf.

Besonders für Schüler*innen, die Englisch in der Kursstufe abwählen wollen, sind die Zertifikate für einen Fremdsprachennachweis interessant. Aber auch Schüler*innen, die in Kurssstufe 1 und 2 Englisch als Fach weiter belegen, ist der Cambridge Kurs hilfreich, um ihr Sprachkönnen weiter zu festigen. Falls die Schüler*innen die CAE-Prüfung erfolgreich ablegen, haben sie sogar einen C1 Nachweis. Zum Vergleich: belegen Schüler*innen erfolgreich in der Kursstufe einen Englischkurs, steht in ihrem Abiturszeugnis der Nachweis über das Sprachenniveau B2/in Teilen C1.

Die FCE- und CAE-Erfolgsgeschichte an unserem Gymnasium

Seit 2009 ist die Cambridge-AG am Gymnasium in der Glemsaue etabliert. Sie beginnt im zweiten Halbjahr der Klassenstufe 10 und wird in Klassenstufe 11 fortgeführt, an deren Ende die außerschulische Prüfung am anglo-german institute in Stuttgart abgelegt werden kann. Seit 2009 haben sich jährlich im Schnitt etwa 20 Schüler*innen für die Prüfungen in einem der beiden Zertifikate angemeldet und haben dies, meist mit sehr großem Erfolg bestanden. Aufgrund des sehr guten Abschneidens der Mehrheit unserer Prüflinge, haben wir uns seit ca. vier Jahren dazu entschlossen, ebenfalls auf das Advanced Certificate (CAE) vorzubereiten. Auch hier haben wir sehr gute Prüfungsergebnisse bisher erreicht, zum Teil sogar auf dem Niveau C2.

Wir sind von dem ESOL-Examinations-Konzept der Universität Cambridge überzeugt und hoffen, dass sich die Erfolgsgeschichte für unsere Schüler*innen in den nächsten Jahren fortsetzt.

Aktuelles

Aktuell keine News vorhanden.