Skip to main content

News

Vorlesewettbewerb: Die Schulsiegerin steht fest!

Am Montag, dem 14.12.2020 stellten sich alle Klassensiegerinnen beim Vorlesewettbewerb dem Schulentscheid, den Paula aus der 6c für sich entschied.

Seit den Herbstferien hatten alle Schüler*innen der 6. Klassen im Deutschunterricht ein Jugendbuch ihrer Wahl vorgestellt und daraus vorgelesen, sodass jede Klasse eine*n Klassensieger*in kürte. In dieser äußerst abwechslungsreichen Runde qualifizierten sich Hana (6a), Alexa (6b), Paula (6c) und Milla (6d) für den Schulentscheid.
Hier lasen die vier Klassensiegerinnen erneut aus einem Buch ihrer Wahl einer Jury vor, die aus den vier Deutschlehrkräften sowie der Leiterin der Schülerbücherei bestand. Es war ein spannendes Finale, bei dem die vier Schülerinnen erneut ihr Buch kurz vorstellten und eine zum Vortragen gut geeignete Stelle präsentierten – Milla war dabei online zugeschaltet.
Teilnehmer wie Jury achteten unter anderem auf das fehlerfreie Lesen, die Lesegeschwindigkeit, das Variieren des Lesetempos, die Gestaltung der wörtlichen Rede und den Blickkontakt zum Publikum. Dies gelang Paula mit einem Textausschnitt aus „Krabat“ von Otfried Preußler am besten. Sie kommt nun in die nächste Runde und kann auf Regionalebene ihr Können unter Beweis stellen.
Alle Teilnehmerinnen bekamen zum Schluss noch ihre Urkunden ausgehändigt und die besten Plakate der Buchpräsentationen jeder Klasse werden in der Schülerbücherei ausgehängt.
Herzlichen Glückwusch der Schulsiegerin und ein herzliches Dankeschön allen anderen Vorleserinnen, die der Jury die Entscheidung nicht leicht gemacht haben. (D. Hetzer)

Zurück zur News-Übersicht

News-Archiv