Skip to main content

News

Toleranz – Das Gebot der Stunde?!

Im Rahmen des Schulprojekts „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ stellten die Ethik-Klasse 10 ABC und ihre Lehrerin Frau Smith ein Toleranz-Projekt auf die Beine.

In der Unterrichtseinheit zu „Kultur und Toleranz“ hat die Klasse 10ABC u.a. die Bedeutung von Toleranz und Kultur in einer pluralistischen Gesellschaft wie der BRD erarbeitet und viele Fragen zu diesem Themengebiet gesammelt. Aus diesen Fragen entwickelte die Klasse einen Interview-Bogen, um verschiedene Instanzen der Stadt Ditzingen zu interviewen. Die Schüler*innen wollten sich so ein umfassendes Meinungsbild von der Schule selbst sowie von dem Wirkungsgefüge machen, in das die Schule eingebettet ist. Zu den Interviewten gehörten Oberbürgermeister Makurath, Frau Hermens vom Arbeitskreis Asyl, Pfarrer Frauer von der ev. Kirche sowie die Schulleitung des GGD.
Fragen und Antworten der Toleranz-Interviews schmücken den von der Klasse selbst errichteten „Toleranz-Baum“. Dieser steht symbolisch für die (notwendige) Verwurzelung eines gesunden Verständnisses der Bedeutung von Kultur und Toleranz in den jüngeren Generationen und die Fähigkeit des Wachstums dieses Gedankenguts hin zu stabilen Wertvorstellungen in der Gesellschaft. (Fr. Smith)

Zurück zur News-Übersicht

News-Archiv