Präventionsarbeit

Das Gymnasium in der Glemsaue Ditzingen hat im Rahmen des Präventionskonzepts stark.stärker.WIR die Grundlagen des schulischen Zusammenlebens zusammengefasst und erweitert.

Dies beinhaltet zwei Übersichten über mögliche Anlaufstellen und Ansprechpartner/innen für Schüler/innen und Eltern sowie ein „Sozialcurriculum“, das Maßnahmen in den Teilbereichen Gesundheitsförderung, Sucht-, Gewalt- und umfassende Prävention zusammenfasst.

Sozialcurriculum

Infos über den Vortrag zu Essstörungen (Juli 2015) sowie zur Kommunikation im Internet (Februar 2016) finden sie  weiter unten.

 

Zu den Lieblingsbeschäftigungen von Kindern und Jugendlichen zählen Surfen, Spielen und Chatten am Computer und im Internet. Dabei stoßen sie immer wieder auch auf problematische Inhalte. In Communities oder Chatrooms geben sie arglos ganz persönliche Daten preis, begegnen dabei immer wieder unangenehmen Personen und werden von ihnen belästigt.
Im Rahmen der Medienerziehung in der Unterstufe haben wir am 4. April 2011 Frau Silvia Falkenmayer vom Kreismedienzentrum zu einem Elternabend eingeladen, um die Chancen der Computernutzung aufzuzeigen und gleichzeitig über die Gefahren aufzuklären.

Als Ergänzung zu den wertvollen Informationen hat uns Frau Falkenmayer eine Linkliste über hilfreiche Seiten zum Thema „Sicherheit im Netz“ zur Verfügung gestellt.