Quadrat Leitziele

Das Gymnasium in der Glemsaue Ditzingen ist ein allgemeinbildendes Gymnasium mit naturwissenschaftlichem und sprachlichem Profil. Als weiterführende Schule, an der die Schüler und Schülerinnen das Abitur anstreben, legen wir Wert auf ein vielfältiges und lebensnahes Unterrichts- und Erziehungsangebot.

Bildung und Erziehung sind nur in einer konstruktiven Zusammenarbeit von Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern möglich. Die Verwendung des „wir“ bringt diese Verpflichtung aller am Schulleben Beteiligten zum Ausdruck und entspricht unserem Verständnis von gemeinsamem Lernen, Lehren und Erziehen in der Schule.

Wir pflegen ein freundliches Miteinander und ein gutes Lern- und Arbeitsklima

In der Schule gehen alle offen, respektvoll und freundlich miteinander um. Wir fördern eine gute Kommunikationskultur sowie Team- und Konfliktfähigkeit. Verlässliche Absprachen, klare Regeln und eine gute Organisation sind notwendige Voraussetzungen für unsere Arbeitszufriedenheit.

Wir stärken die persönlichen Begabungen und Fähigkeiten

Die Schule ist ein wichtiger Teil des lebenslangen Lernens. Wir erwerben und vermitteln Kenntnisse und Fähigkeiten, sich in einer von Veränderung geprägten Welt zu orientieren und diese zu gestalten. Dabei ermutigen wir zu guten Leistungen und freuen uns über persönliche Erfolge.

Wir fördern vielfältiges Lernen innerhalb und außerhalb der Schule

Wir wollen den Unterricht durch vielfältige Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten auch außerhalb der Schule bereichern. Zudem gestalten wir durch eigene öffentliche Veranstaltungen unsere Schule als Teil des gesellschaftlichen Lebens.

Wir entwickeln Verantwortungsbewusstsein und Engagement

Unser Ziel ist die Ausbildung einer selbstständigen, weltoffenen und verantwortlich handelnden Persönlichkeit, die sich mit Freude und Ausdauer engagiert. Grundlage dafür sind Leistungsbereitschaft und Durchhaltevermögen, die Fähigkeit zur Zusammenarbeit sowie zur sachlichen Formulierung und Annahme von Kritik.

Wir betrachten unsere Schule als Lernort und Lebensraum

Zustimmung der Schulkonferenz am 6. Juli 2011, Beschluss der Gesamtlehrerkonferenz vom 27. Juli 2011