Am 12. Juli 2019 war einiges anders am GGD. Die Abiturienten herrschten beim Abi-Scherz für ein paar Stunden über das Gymnasium, während zwanzig Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 10 und 11 mit Frau Weiser, Herrn Köster und Herrn Hanstein sich bei der Firma Trumpf in Ditzingen über Werkzeugmaschinen und Lasertechnik informierten.

Seit dem Schuljahr 2018-2019 gibt es nämlich die Laser-AG am GGD. Ihre Mitglieder tauchen unter der Leitung von Herrn Köster und Frau N. Hetzer in die Welt hochenergetischen Lichts ein. Unterstützt werden sie dabei von der Firma Trumpf, die nicht nur Bildungspartner unseres Gymnasiums ist, sondern auch ein Weltmarktführer in diesem Bereich.
Was lag also näher, als den Profis einmal über die Schulter zu schauen und zu erfahren, wie man selbst zu einem Laser-Spezialisten werden kann. Außer den Mitgliedern der Laser-AG ließen sich diese Gelegenheit auch interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Physik- und Wirtschaftskurs nicht entgehen.
Dafür erhielten wir von Herrn Leihenseder aus der Ausbildungsabteilung einen kurzen Überblick zu Kernzahlen, Geschäftsfeldern & der Ausbildung bei Trumpf. Danach führte uns Jeremias, ein Wirtschaftsinformatik Student der Firma TRUMPF, durch die Firma. Toll war, dass wir ihm nicht nur Fragen zum Unternehmen, sondern auch zu seiner eigenen Berufsentscheidung stellen konnten.
Nach einer an sich beeindruckenden Vorführung einer Stanzmaschine in Klassenraumgröße und einem „3D-Drucker“ für Metallteile kamen wir schließlich zur EUV-Lithographie, einem neuen Verfahren, mit dem extrem kleine Leiterbahnen auf Computer-Chips hergestellt werden.
Tipps und Tricks zum Bewerbungsverfahren für eine Ausbildung, ein Duales Studium oder auch Praktika bei TRUMPF aber auch allgemein rundeten den Vormittag ab, an dem alle außer einem frisch gestanzten Einkaufswagen-Chip, viele neuen Impulse für die eigene berufliche Entwicklung mitnahmen. Hierfür gilt unser Dank Jeremias, Herrn Leihenseder, der Ausbildungsabteilung sowie Herrn Köster. (M. Hanstein)

(Bilder: Trumpf Group)