Die Alpentour 2015

Am Donnerstag, 17.9., findet um 19:30 Uhr der Elternabend bzw. Rückblick auf das Alpenprojekt 2015 statt, zu dem wir vor den Ferien bereits die jetzigen J1ler und die neuen 10er eingeladen haben. Es gibt Fotos, Filme, Berichte, Getränke und die Möglichkeiten, sich umfassend zu informieren und Material zu tauschen. Die alten 10er können noch mal schwärmen, die neuen 10er können "the spirit" fühlen! Zur Einstimmung gibt es hier den Bericht zur Alpenüberquerung 2015 .

Am Samstag den 18.07. machte sich nahezu die gesamte Klassenstufe 10 des Gymnasiums in der Glemsaue Ditzingen auf den Weg in die Alpen.  Nach einer langen, unterhaltsamen Busfahrt gab es kurz vor dem Ziel schon die ersten Komplikationen mit dem Bus, da dieser in der Kurve aufsetzte, weswegen wir die letzte halbe Stunde zur Jugendherberge zu Fuß zurücklegen mussten. Familie Schlatterer und Herr Rebmann sicherten vorschriftsmäßig die Unfallstelle und evakuierten den Bus nach Plan.

Nach der ersten gemeinsamen Nacht starteten wir am 19.07. in Scharnitz mit der längsten Tagesetappe der gesamten Überquerung.  Nach einer sechsstündigen Tour über lange ebene Wege und einen steilen Anstieg erreichten wir, vom Gewitter überrascht und durchnässt, aber glücklich das Karwendelhaus, wo uns der erste Schock traf: WASSERMANGEL!!! Somit löste sich die Vorstellung einer warmen Dusche nach einem langen verschwitzten Tag in Luft auf. Wir verbrachten unsere erste Nacht in einem Matratzenlager, in dem wir gegen unsere Erwartungen trotzdem viel Schlaf fanden.