Sport

Jugend Trainiert für Olympia

Unter http://www.lis-in-bw.de/,Lde/Broschuere+_MACH+MIT_ findet ihr alle Ausschreibungen für JtfO.

Klickt euch einfach durch die verschiedenen Sportarten und lest die jeweiligen Bestimmungen, Mannschaftszusammenstellungen (insbesondere die Vorgaben hinsichtlich der Jahrgänge) und vor allem auch die Daten für den Anmeldeschluss durch.
Schaut bei Interesse, ob ihr gemäß den Bestimmungen eine Mannschaft zusammen stellen könnt (am Besten auf einem Zettel mit Vor- und Nachname, Geburtsdatum und Klasse) und geht damit auf eure Sportlehrkraft zu.

(Son)

Der 4st. Sportkurs der Kursstufe 1 am Pizol

Ende Januar verbrachte der vierstündige Sportkurs mit unserem Lehrer Herr Sonnentag ein Wochenende im schweizerischen Pizol. Samstagmorgens um 5 Uhr machten wir uns mit einem Bus der Stadt Ditzingen und einem Privat- PKW auf in den Schnee.
Die Fahrt verlief reibungslos, sodass wir pünktlich den Skiort Pizol erreichten.

2 Volleyballerinnen beim Spiel Smart Allianz Stuttgart -Alemania Aachen

Exkursion des 4-stündigen Sportkurses von Herr Sonnentag zum Volleyballspiel der Smart Allianz Stuttgart

Am Mittwoch, den 15. Dezember 2010 machten wir uns mit dem Großteil unseres Sportkurses auf den Weg zum vierten Bundesligaspiel der Smart Allianz Stuttgart. Im Sportunterricht beschäftigten wir uns gerade mit Volleyball und so nahmen wir die Möglichkeit wahr, uns bei einer professionellen Partie einiges abzuschauen.
An diesem Abend stand für die Volleyballerinen aus Stuttgart, die zu diesem Zeitpunkt Bundesligadritte waren, ein Spiel gegen Alemannia Aachen an. Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen begann die Partie mit leichter Verspätung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in den Anfangsminuten, in denen die Stuttgarterinnen den ersten Satz mit 16:25 verloren gaben, kam die Heimmannschaft immer besser ins Spiel und zeigte schon gleich im zweiten Satz, den sie mit 25:9 klar für sich gewann, ihre Klasse.

Turner an den Ringen

Der „Turn-Weltcup“ in der Porsche Arena in Stuttgart, Höhepunkt des Turnerjahres - da durften wir nicht fehlen! Zwar nur als Zuschauer, aber dafür als besonders beobachtungsscharfe Analytiker machten wir, der 4-stündige Sportkurs des Gymnasiums in der Glemsaue, uns auf den Weg.
Das Ziel hieß Porsche Arena. Dort wird alljährlich der „ENBW Turn-Weltcup“ ausgetragen, der in den jeweils 6 Olympischen Turndisziplinen die internationalen Sieger ermittelt. Günstig gelegen kam uns das Sonderangebot für Schüler, die den Qualifikationstag ermäßigt besuchen durften.
Schnell wurde uns klar, dass man für das Turnen außerordentlich viel Kraft benötigt. Man sah die Anstrengung, den Schweiß und den Siegeswillen in den Gesichtern der Athleten. Vor allem faszinierte uns die Disziplin des Bodenturnens. Die scheinbare Leichtigkeit, mit der die Athleten ihre Kür vorführten, entlockte auch den Zuschauern große Bewunderung.
Wir fühlten uns gut unterhalten und versuchten die Entscheidungen der Kampfrichter anhand der Schwierigkeit des vorgeführten Turnstückes nachzuvollziehen.

unsere Tischtennismannschaft bei JftOAm 16. Februar ging es für sechs Schüler aus der achten bis elften Klasse nach Erlenbach-Binswangen, um am Jugend trainiert für Olympia-Wettbewerb im Tischtennis teilzunehmen. An dieser Stelle möchten wir den Müttern Frau Stilling und Frau Buthmann danken, die uns dorthin gefahren haben und uns die Teilnahme so überhaupt erst ermöglicht wurde.

Das Turnier wurde in 4-er Gruppen ausgespielt. Unser erstes Spiel gegen die Mannschaft aus Heilbronn verloren wir knapp mit 4:5.

Wettkampf IV/1 (Übungen P2-P5) auf Regierungspräsidiumsebene

Freitag, der 4.2.2011: Ein Turnwettkampf an vier Geräten; mit echten Kampfrichtern, die die Übungen bewerten; mit dem ganzen "Drumherum" wie z.B. sich beim Wettkampfgericht vorstellen und abmelden, wenn man an der Reihe ist.... da spürt man die Wettkampfatmosphäre und das Kribbeln im Bauch, wenn man seine Übung vorturnen soll.

Die Mädchen Johanna Lißner, Miriam Kipping, Jennifer Lieb, Antonia Varnholdt und Lara Breuer der Klasse 6d waren entschlossen, am Turnwettkampf im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia teilzunehmen.