Am Donnerstag, den 06.07.2017 trafen sich alle Gruppen des Projekts der Klassenstufe 8 nach der 6. Stunde in der Wanne, um gemeinsam die Bühne und die Technik für den Abend aufzubauen sowie alle Kostüme und weiteren Requisiten bereit zu stellen. Die Spannung stieg unaufhaltsam vor dem großen Auftritt.
Insgesamt  konnte man die Aufführung am Donnerstag eher als zweite Generalprobe ansehen, da es doch noch einige Pannen gab und auch die Zuschauerzahl eher gering war.
Am Freitag jedoch war die Aufführung ein voller Erfolg. Die Wanne war überfüllt und auch Herr Zakrzewski und Herr Spieß selbst, die, ohne es vorher gewusst zu haben, auch im Stück eine wichtige Rolle spielten, waren anwesend. Das Theaterstück handelte von der Suche nach einem neuen Schulleiter. Während die Schüler und Herr Spieß noch aufgebracht einen neuen Direktor suchten, bereiste Herr Zukowski nochmals alle Partnerstädte der Stadt Ditzingen und überquerte die Alpen. Am Ende wurde vom stellvertretenden Schulleiter Herr Spieß über schoolship.de zum Glück noch der perfekte Nachfolger gefunden. Herr Stadtfeld war bei der Aufführung am Donnerstag sogar mitten im Publikum und war begeistert vom Ergebnis unseres Projekts.
Die Begeisterung war groß, es gab viel Beifall, und für uns als Schüler war es ein gelungenes Projekt der gesamten Jahrgangsstufe mit vielen persönlichen Erfahrungen.

Amelie S., Melina W.