Am Abend des 6. Februar 2020 traf sich die Klasse 9c in Begleitung von Frau Weiser und Herrn Köster auf offenem Feld bei Hirschlanden. Zweck dieser Mini-Exkursion war, Sterne und Planeten am Abendhimmel zu betrachten.

Dank zweier Spiegelteleskope waren Venus, Mond und verschiedene Sternkonstellationen wie die Plejaden gut zu erkennen. Astronomie-Kenntnisse, die wir bisher im naturgemäß eher theoretischen Unterricht erlangt hatten, konnten wir also gut ergänzen.
Außerdem hatten wir Ferngläser und Keplerteleskope mit dabei. So konnten wir auch die Internationale Raumstation (ISS) auf ihrer Flugbahn verfolgen. Leider verschwand die ISS aber bald wieder hinter dem Horizont.
Insgesamt war dieses Treffen ein schönes Gruppenereignis, bei dem wir den Nachthimmel besser kennenlernten. Hierfür vielen Dank Frau Weiser und Herr Köster! (Nele und Elina)