Während der Corona-Ausgangsbeschränkungen lernten Schüler*innen und Lehrkräfte täglich mehr über digitalen Unterricht. Einigen war das noch nicht genug. Sie erstellten etwa eine Online-Ausgabe der Schülerzeitung „Glemsnews“ oder beteiligten sich an den Wettbewerben „Mathe im April“ und „Mathe im Mai“.

Diese Wettbewerbe stehen in der Tradition von „Mathe im Advent“. Das ist eine seit 2008 bestehende Mathe-Challenge, bei der Schüler*innen aus der Unter- und Mittelstufe jedes Jahr im Dezember täglich eine neue Mathe-Aufgabe lösen können. Dabei entdecken sie, dass Mathe echt kreativ und hilfreich für das tägliche Leben ist.
Das dachten sich auch fast vierzig Schüler*innen des GGD während der Corona-Ausgangsbeschränkungen im April und Mai. Sie reichten insgesamt knapp 400 Aufgaben ein, von denen über drei Viertel richtig waren. Herzlichen Glückwunsch! (M. Hanstein)