Gesellschaftswissenschaften

„Interessieren Sie sich für Politik und engagieren Sie sich für das Gemeinwesen!“ Diese Botschaft richtete Oberbürgermeister Michael Makurath an die diesjährigen Abiturienten. Wie jedes Jahr hat der höchste Ditzinger Politiker wieder das GGD besucht, um mit dem Abiturjahrgang ins Gespräch zu kommen.

Woher wissen wir, was in Ditzingen während der Weltkriege passiert ist? Wie können wir entscheiden, ob ein Grundstück bebaut werden kann? Wie hat man vor 100 Jahren gelebt? All diese Fragen kann das Stadtarchiv Ditzingen beantworten - und nun auch der Geschichtskurs von Frau Zach.

Nach den Podiumsdiskussion zur Landtags- und Bundestagswahl in den Jahren 2016 und 2017 fand am 10. April 2019 auch eine Veranstaltung zur Europawahl statt. Wie zuvor war alles bereit: Kandidaten für das Europa-Parlament und ein interessiertes Publikum aus vielen Schülern.

Am 27. und 28. Februar 2019 fand das Projekt „Erfolgreich arbeiten – aber wie?“ für die 9. Klassen statt. Dabei wurden wir unter anderem über den Umgang mit Prüfungsangst, das anstehende BoGy-Praktikum und über das Berufsleben informiert. Letzteres war auch dringend nötig, da sich viele von uns bereits fragen, was für einen Beruf wir später wählen könnten.

Am Mittwoch, den 06.02.2019, machten sich die am Geschichtsprojekt teilnehmenden Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 10 und der Jahrgangsstufe 2 zusammen mit Frau Zach, Herrn Dr. Hofmann und Herrn Kluge zur Exkursion nach Grafeneck auf. Im Mittelpunkt des Projektes steht die Aufarbeitung der Biographien von aus Ditzingen stammenden NS-Opfern.

Am Freitag, den 30.11.2018, traf sich die Geschichts-Projektgruppe "Erinnerung an den Nationalsozialismus in Ditzingen" um 13:30 Uhr im Archiv von Hirschlanden. Der Archivar Herr Dr. Hoffmann führte uns durch das Archiv und stellte uns den Beruf des Archivars vor.

Warum Weihnachten feiern?
Wann? Donnerstag, 20. Dezember 2018, 1. Stunde
Wo? St. Maria