Was hat Batman mit Aeneas, dem größten aller römischen Helden, gemeinsam? Beide sind Stars in ihren Erzählungen: der eine in unzähligen Comics, der andere in epischen Versdichtungen. Inwiefern diese einander ähneln, ohne jemals gleich zu sein, hat der Latein-Vierstünder bei einem Vortrag von Prof. Ulrike Egelhaaf-Gaiser (Göttingen) erfahren.

Remakes sind keine Erfindung des einunzwanzigsten Jahrhunderts. Eines findet man im aktuellen Abitur-Thema, den „Metamorphosen“. Deren Dichter Ovid hat in sein Werk eine Mini-„Aeneis“ eingebaut, also eine Kurzfassung eines früheren Epos; nämlich der schon bei den alten Römern vielgerühmten „Aeneis“. In ihr erzählt Vergil, Ovids nicht minder berühmter Vorgänger auf dem Dichter-Thron, von Aeneas, dem Gründer Roms.
Wie geht Ovid mit seinem Prae-Text um? Wie findet er die Balance zwischen Modernisierung und Kultivierung dessen, was seinem Publikum vertraut ist? Einfach nur abschreiben geht nicht, das hatte schon Vergil vermieden, als er sich seinerseits mit dem großen griechischen Poeten Homer als Vorgänger auseinandersetzen musste.
Die Antwort: Mal Ovid konzentriert die Handlung auf wenige Stichwörter, etwa bei Dido, der unglücklich von Aeneas Verlassenen, die nicht einmal namentlich genannt wird. Doch auch das Gegenteil ist der Fall, wenn Ovid ausführlicher als Vergil vom Fall Ardeas berichtet, der Heimatstadt seines Widersachers Turnus, und dies, typisch für die „Metamorphosen“, mit einer Verwandlungssage verknüpft.
Fast fällt es nicht auf, dass Ovid die in der „Aeneis“ als Flashback erzählte Handlung von der Flucht des Titelhelden aus dem brennenden Troja nun der Reihenfolge nach erzählt und dabei auf die altbekannte Geschichte neue, namentlich weibliche Perspektiven eröffnet. Der Held ist Zuhörer geworden, wenn die Seherin Sibylle (oder spricht hier der Dichter Ovid?) von ihrem Schicksal erzählt.
So bedanken wir uns, Zuhörer dieses inspirierenden Vortrags geworden zu sein, den der Verein Humanistische Bildung e.V. in Stuttgart am 31. Januar 2020 ausgerichtet hat. (M. Hanstein)