„Tolle Sache, gut gemacht“, so beglückwünschte Schulleiter Dr. Felix Stadtfeld am 25. September 2020 sieben Schülerinnen und einen Schüler. Sie hatten in der zehnten Klasse neben dem normalen Unterricht in einem Extrakurs noch das DELF-Zertifikat abgelegt.

DELF steht für „Diplôme d’Etudes en langue française“ und ist ein Zertifikat, mit dem man seine Französisch-Kenntnisse nachweist. Mit ihm halten die Absolventen laut Herrn Stadtfeld das „Ticket“ für zahlreiche berufliche Chancen in der frankophonen Welt in der Hand: von Frankreich, Deutschlands großem Wirtschaftspartner, bis zu idyllischen Inseln in der Karibik und Pazifik. Also: „Tolle Sache, gut gemacht“!