Fremdsprachen

Bei uns kann man vier verschiedene Fremdsprachen lernen:

In Klasse 5 fangen alle mit Englisch als Fremdsprache an, in Klasse 6 geht es wahlweise mit Latein und Französisch weiter. Schülerinnen und Schüler, die sich für das sprachliche Profil entscheiden, bekommen ab Klasse 8 Spanisch als 3. Fremdsprache.

Durch die Teilnahme an unser Austauschen mit Frankreich und Spanien kann man die Fremdsprachenkenntnisse auch gleich anwenden.

Im naturwissenschaftlichen Profil kommt statt der dritten Fremdsprache das Fach NwT (Naturwissenschaft und Technik) hinzu.

Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2018 / 2019 haben einige Schüler und Schülerinnen der 10. Klasse am DELF-Kurs (Diplôme d'Etudes en Langue Française), den Frau Richter leitete, teilgenommen. Hier wurde das Schreiben, Lesen, Verstehen und Sprechen der französischen Sprache intensiv geübt. Die zu absolvierende Prüfung war dabei in 2 Teile aufgeteilt. Die mündliche Prüfung fand am Freitag, den 25. Januar 2019, statt, die schriftliche am darauffolgenden Tag. Alle Teilnehmer haben erfolgreich bestanden. Durch den Kurs konnten wir unsere Sprachkenntnisse umfangreich vertiefen und hatten zudem die Chance auf eine vielschichtige Vorbereitung für die Kursstufe. (Elisabeth, Kl. 10)

Anmerkung: Da Frau Richter das GGD im Frühjahr 2019 verlassen hat, ist auf dem Foto Frau Ölmez zu sehen. Sie ist Frau Richters Vorgängerin und Nachfolgerin als DELF-Beauftrage am GGD.

Wir, die Lateiner der Klassenstufe 8, waren von Freitag, dem 05. Juli, bis Samstag, dem 06. Juli, in Aalen, um den Limes zu besichtigen. Wir trafen uns am Freitag am Ditzinger Bahnhof, von wo wir mit dem Zug nach Aalen fuhren. Dort angekommen, starteten wir zu einer Wanderung zu den Überresten des Limes und dem Nachbau eines Wachturms. Was wir dort und später erfuhren?

Dabei sein ist alles, heißt es häufig bei Wettbewerben; denn schließlich lernt man schon durch die Teilnahme unglaublich viel. Umso schöner ist es also, wenn am Ende sogar eine Anerkennung steht. Lars aus der Jahrgangsstufe 1 des GGD hat beim Landeswettbewerb "Alte Sprachen" 2019 einen Preis gewonnen.

Wenn es draußen kalt wird, dann muss man sich eben im Geist in wärmere Gegenden begeben. Was könnte also besser sein als Rom? So fand am 21. Januar 2019 der zweite Latein-Workshop am GGD unter der Leitung von Jonas Göhler (Universität Heidelberg) statt.

Fast am Ende des Schuljahres 2017-2018, nämlich in der vorletzten Schulwoche, war es endlich soweit: Alle Lateiner aus den 9. Klassen fuhren mit Frau Stark und Frau Günther auf die lang ersehnte Studienfahrt nach Trier. Dort und in der Umgebung besichtigten wir nicht nur das römische Erbe.