Als Schulsiegerin des Gymnasiums in der Glemsaue Ditzingen nahm Sophia (Kl. 6) am 10. Februar 2020 am Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in Ludwigsburg teil. Dieser war in diesem Jahr aufgrund der hohen Anzahl an Schulsiegerinnen und Schulsiegern sogar auf drei Tage verteilt.

Zu Beginn las der Landessieger von 2017 und zeigte den Wettbewerbsteilnehmern, auf was es zu achten galt. Danach trugen 14 Mädchen und zwei Jungs Abschnitte aus Büchern wie z.B. „Wunder“, „Momo“, „Das doppelte Lottchen“, „Animox“ oder „Plötzlich unsichtbar“ vor, um in Anschluss von einer fünfköpfigen Jury, darunter eine Bibliothekarin und ein Autor, bewertet zu werden. Während sich die Jury besprach, führte der Zauberer Jürgen Metzger den zahlreichen Zuhörern einige Tricks vor.

Nach der Pause mussten dann drei so ermittelte Erstplatzierte einen unbekannten Text vorlesen, bevor die Landessiegerin feststand, die sich im Landesentscheid mit anderen Kreissiegern messen wird.
Die Jury bezeichnete das Niveau in diesem Jahr als sehr hoch, sodass die Entscheidung nicht leicht gefallen sei. Die Schülerin des GGD, Sophia, hat sehr gut vorgelesen und mir hat es Freude gemacht, dass ich sie als ihre Klassenkameradin begleiten durfte. (Marie, Kl. 6)