GGD-Logo

Gymnasium in der Glemsaue

Gröninger Str. 29
71254 Ditzingen
Tel. 07156/9686-0

Gymnasium_Glemsaue@Ditzingen.de


Zum Vertretungsplan

Beim diesjährigen Kulturabend am 29. Mai 2019 konnten zahlreiche Besucher das Thema „Nachhaltigkeit“ in seinen unterschiedlichen Facetten erleben. Knapp 30 Programmpunkte, Stationen und Workshops luden die Gäste zum Mitmachen, Zuhören, Lesen und Ausprobieren ein.

Pünktlich um 17 Uhr eröffnete die Band den Kulturabend. Aber eigentlich hatte alles viel eher begonnen, nämlich im Februar mit der Eröffnung des diesjährigen Projekts der achten Klassenstufe „8-tung Natur!“. Die Achtklässler schlossen sich zu Gruppen wie „Upcycling – Aus alt mach neu“, „Trash Percussion“, „Grüner Leben“, „Survival“ oder „Kosmetik ohne Müll“ zusammen, um ihre Ergebnisse am Kulturabend vorzustellen.
Doch eine Klassenstufe bleibt auf einer Schule selten alleine. Immer mehr Schüler und Lehrer beschlossen, eigene Ideen umzusetzen und auswärtige Partner zum Kulturabend einzuladen. So konnte man in der Wanne Schülerreden zum Klimawandel oder den Vortrag des Umweltpsychologen Prof. Dr. Gerhard Reese (Univ. Landau) hören: „Wandel Dich, nicht das Klima!“. Was Orangen hiermit zu tun haben, illustrierte Matthias Kästner von POIS, einem Lebensmittelhändler, der auf nachhaltig produzierte Waren setzt.
Zum Abschluss gab natürlich „Improsecco“ unter tosendem Applaus sein Können zum Besten. Aber bis dahin lohnte es sich, das eigene Verhalten ökologisch bei „Baumjamin Blümchen“ zu überdenken, oder eine Stofftasche bei „Print Your Bag“ verschönern lassen. „Grüne Lesungen“ aus Texten des großen Naturforschers Alexander von Humboldt und nachhaltiges Surfen mit der Suchmaschine „Ecosia“ waren wie das „Umwelt Glücksrad“ weitere Schülerprojekte.
Sie alle wurden verstärkt von den Mitarbeitern des Repaircafés Ditzingen, bei denen defekte Geräte wieder auf Vordermann gebracht wurden, sowie Delegationen des ADFC und des NABU. Das kulinarische Wohl lag ganz in den Händen der Klassenstufe 10, die das Publikum mit regionalen Lebensmitteln versorgte.

Beeindruckt zeigt sich auch die Ludwigsburger Kreiszeitung, die in ihrer Ausgabe vom 1./2. Juni 2019 vom Kulturabend berichtete:

Allen Schülern, Lehrern, Eltern, Gästen und Partnern vielen Dank!

Somit bleibt nur noch eine Frage: Welches Thema wird der nächste Kulturabend am 15. Mai 2020 haben? (M. Hanstein)